Warum du dich regelmäßig einer Gehirnwäsche unterziehen solltest.

geschrieben von Hubert Jäger.

Gehirnwäsche ist eine großartige Sache, viel zu oft drücken wir uns davor obwohl wir sie so sehr benötigen. Lies weiter wenn du wissen willst, wie ich mir regelmäßig das Gehirn wasche. Es ist einfacher als du denkst.

Wähle einen Raum, sobald du den Raum gewählt hast, leere ihn solange bis nur noch folgendes bleibt:

Ein Tisch
Ein Stuhl
Ein Block
Ein Stift
Ein Glas Leitungswasser

Setze dich auf den Stuhl, nimm den Stift zur Hand und fang an zu schreiben. Schreib alles auf was dir in den Sinn kommt, mach keine Ausnahmen, schreib alles auf so ungewöhnlich es dir auch erscheinen mag. Schreib solange bis kein neuer Gedanke mehr nachkommt.

Vielleicht dauert deine erste “Gehirnwäsche” Tage, Wochen oder gar Monate. In diesem Fall würde ich zwischendurch etwas Essen, Schlafen, und meinen Stuhlgang erledigen.

Doch es ist seine Zeit wert. Ein großartiges Gefühl.

Natürlich ist das nicht der einzige Weg. Wenn du (wie meine Mama) lieber draussen bist möchte ich dir diesen Link empfehlen.

Wie auch immer dein Weg sein mag, ich kann dich nur herzlichst dazu einladen dieses großartige Gefühl zu erleben.

Befreie dich.
macheteinfach.